. .

 

KUNSTRAUM
VINCKE - LIEPMANN
Häusserstrasse 25
D-69115 Heidelberg


Während Ausstellungen:
Do + Fr 15 - 19
Sa + So 11 - 15
oder 0172 - 615 84 97

info@kunstraum-vincke-liepmann.de

Mitglied im Landesverband Galerien in Baden-Württemberg

und KUNSTHEIDELBERG

MARTIN GRZIMEK

'Aus der spielenden Hand' - 90 farbige Zeichnungen - 4. bis 19. Mai 2019 - Matinee 12. Mai um 11 Uhr

 

bis 19. Mai 2019:

Do + Fr 15 - 19 Uhr

Sa + So 11 - 15 Uhr

oder nach Absprache über 0172 - 615 84 97

SONDERAUSSTELLUNG

Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller Martin Grzimek, der in der Nähe von Heidelberg lebt, zeigt sich im Kunstraum Vincke-Liepmann von einer unbekannt-kreativen Seite. Während einer Schreibpause an einem umfangreicheren Romanmanuskript entstanden im Sommer 2018 neunzig Zeichnungen mit Tinten- und Farbstiften. Es sind bildhafte Notizen in Anlehnung an das zuvor Geschriebene, als spielerisches Festhalten von Gedanken, Vorstellungen, verwischten Reflexionen. Keine der Zeichnungen ist aus dem Anspruch heraus entstanden, ein Kunstwerk zu schaffen. Die verwischten Linien deuten auf die Flüchtigkeit von Gedanken hin, Schnörkel und Schlingen auf den Moment des Spielens und Formen wie Kreis, Ellipse, Dreieck oder Quadrat auf feste Bestandteile des Alltäglichen.

In einer Sonderausstellung zeigt Martin Grzimek seine  kleinen Werke im Kunstraum Vincke-Liepmann und wird zur Vernissage am 4. Mai eine begleitende Lesung geben.

Verwischte Gedanken, 04. 05. 2019 (Eröffnung 19 Uhr), Kunstraum Vincke-Liepmann, Häusserstrasse 25, 69115 Heidelberg

MG, Schriftsteller, 1950 geboren und aufgewachsen in Trutzhain (Hessen), einem ehemaligen Kriegsgefangenenlager. Nach dem Studium der Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie in Berlin und Heidelberg ab 1975 erste verstreute Veröffentlichungen. Von 1980 an Romane,  Erzählungen und Kinderbücher im Carl Hanser Verlag, München, zuletzt „Tristan - Roman um Liebe, Treue und Verrat“ und bei Hanser/dtv das Kinderbuch „Ich, Hannibal, der Floh“. Dozent für Deutsch und Kreatives Schreiben an der Uni Heidelberg. Lebt nach langjährigen Aufenthalten in Südamerika und den USA in Nußloch.